Drahtkontur messen

Draht wird zumeist mit einem runden Querschnitt charakterisiert. Allerdings kann das geformte Metall viele, auch stark unterschiedliche Konturen aufweisen, um beispielsweise Gewicht einzusparen oder den benötigten Bauraum zu reduzieren. Neben ovalen oder hexagonalen Konturen gibt es auch deutlich komplexere Querschnitte, wie die des multi-arc Drahts. Dieser besteht aus mehreren tangentialen Kreissegmenten.

imess hat mit der Prüfanlage F210 ein leistungsstarkes System im Produktportfolio, welches die Drahtkontur auf Einhaltung der zuvor definierten Toleranzen überprüft. Und dies für jede konvexe Kontur. Bei der Gestaltung des Prüfablaufs wurde wie gewohnt die Einfachheit für die bedienende Person in den Mittelpunkt gestellt. Die intuitive Bedienung gewährleistet eine geringe Fehlerquote.

Zunächst wird die Drahtprobe in das System eingespannt. Anschließend wählt die bedienende Person in der Programmverwaltung den passenden Draht aus, bzw. definiert den Drahttyp bei der erstmaligen Überprüfung in wenigen Schritten. Nach Betätigen des „Start“-Buttons, dreht sich die Probe einmal komplett. In dieser Zeit werden alle 1° Messwerte gesammelt und zu einer Kontur zusammengesetzt. Die Messwerte dieser Kontur mit den zuvor definierten Sollwerten verglichen.

Die Konturdefinition kann auf drei verschiedene Arten erfolgen:[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Standard

Die Sollwerte und Toleranzen werden in den passwortgeschützten Prüfplan eingegeben. Das Eingabemenü passt sich der ausgewählten
Drahtkontur entsprechend an.

CAD-Import

Die Kontur liegt als CAD-Datei vor, welche wiederum von der Software ausgelesen und konvertiert wird. Anschließend kann die anwendende Person die Kontur als Referenz auswählen.

Masterkontur einlernen

Das System vermisst den neuen, perfekten Draht. Dieser kann dann als Master gespeichert und als Referenz für weitere
Messungen genutzt werden.

Die Ergebnisse werden sowohl graphisch als auch tabellarisch aufbereitet. Die Tabelle beinhaltet die Daten jedes Segments / Winkels. Als Grafik stehen die Abwicklung im Koordinatensystem und die Konturdarstellung zur Verfügung. In Letzterer werden sowohl die Soll- und Ist-Kontur als auch die Toleranzen eingezeichnet.

Kontaktieren Sie uns.