optische Kontrolle in Längsteilanlagen

2019 ist ein starkes Jahr für die imess Streifenbreitenmessung. Allein seit Januar wurden fünf Systeme bestellt und zum Teil bereits installiert. Die Messbreiten der Anlagen betragen 1500, 1600 und 2100 mm. Streifenbreite und -anzahl spielen dabei für die hochgenaue Messung keine Rolle. Die Systeme erzielen eine Genauigkeit von ± 0,01 mm, sodass Produkttoleranzen von bis zu ± 0,1 mm messmittelfähig mit einem Index von cg > 1,33 messbar sind. Darüber hinaus dient ein DAkkS zertifiziertes Kalibriernormal als Leistungsnachweis, womit das imess System die hohen Industrieanforderungen an die Messgenauigkeit und Rückverfolgbarkeit erfüllt.

Die Streifenbreitenmessung in verschiedenen Ausführungen ist sowohl in schmalen Linien von 400 mm als auch in breiten Anlagen bis 2400 mm zuverlässig einsetzbar. Die Sollwerte, d.h. Streifenanzahl und Breite bzw. deren Toleranzen, werden von der kundenseitigen Steuerung über die bidirektionale Schnittstelle übergeben. Die traversierende Kamera fährt bei Anlagenstillstand über das Band, detektiert die Streifen im Durchlicht und nimmt an beiden Streifenkanten jeweils ein Bild auf.

Zum Einbau bieten sich drei Positionen in der klassischen Längsteilanlage an.

  • C-Bügel: Die Kamera befindet sich neben dem Band und ist an einem C-Bügel montiert. Dieser wird zur Messung über das Band gefahren. Die Position kann dabei unter Beachtung des Platzbedarfs frei gewählt werden.
  • Zwischen Treibrolle und Filzpresse: Die Kamera ist innerhalb eines geschlossenen Rahmens an einer Achse befestigt. Sie verbleibt bis zur Messung in einer geschützten Parkposition. Die schlanke Bauart mit einer Breite von 220 mm ermöglicht einen unkomplizierten nachträglichen Einbau.
  • Innerhalb des Rollenkorbs: Hierbei wird ebenfalls ein geschlossener Rahmen eingesetzt.
Einbaumöglichkeiten der Streifenbreitenmessung

Die gesammelten Aufnahmen werden in wenigen Sekunden ausgewertet und als Istwerte mit ggf. vorhandenen Toleranzverletzungen bedienerfreundlich dargestellt. Die Messung ist so zum Beispiel bei einer Coilbreite von 1500 mm schon nach 15 Sekunden abgeschlossen. Die Software arbeitet mit passwortgeschützten Parametern und dokumentiert die Ergebnisse umfassend gemäß individueller Ansprüche.

Kontaktieren Sie uns.